« 24.12.2006 - Geschenke!

PERSEPHONE wünschen Euch allen ein angenehmes Weihnachtsfest. Als kleines Geschenk präsentieren wir Euch die allererste Videodatei, die PERSEPHONE aus den Kellern der gut gehüteten Geheimnisse entlassen: "The Man Who Swallowed My Soul", gefilmt während des Konzerts auf Schloss Wernigerode im Sommer 2005.

Euch allen ein besinnliches Rest- und erfolgreiches Frisch-Jahr.



     
     
28.11.2006 - Konzertbericht-husch in die Unterwelt! »

Der Konzertbericht vom Konzert in der Schlosskapelle von Schloss Johannisburg in Aschaffenburg vom 28.10. ist nun online.
Wer ihn liest, kann sogar die bedeutungsschwangere Überschrift dieser News entschlüsseln...


 


 
   
« 19.10.2006 - PERSEPHONE & DIODATI

Für das Konzert am 28. Oktober sind nur noch wenige Karten übrig. Wer sich also geschwind noch ein paar Tickets sichern möchte, gelangt hier zur Kartenbestellung.
Nochmal zur Information: Das Konzert findet am 28. Oktober in der Schlosskapelle von Schloss Johannisburg in Aschaffenburg statt und beginnt um 20 Uhr.

Unter "Live/Specials" findet Ihr ein paar Bilder von der Ausstellungseröffnung am 05. Oktober, die PERSEPHONE musikalisch untermalt haben.



     
     
26.09.2006 - Zum 165. alles Gute - endlich komplett! »

Anlässlich des 165. Geburtstag des Philosophen Philipp Mainländer wird am 5. Oktober um 19:30 Uhr im Haus der Stadtgeschichte/Offenbach eine Ausstellung eröffnet. Verschiedene Künstler haben sich mit Mainländer auseinander gesetzt und stellen dort ihre Werke aus.

"Philipp Mainländer (* 5. Oktober 1841 in Offenbach am Main; † 1. April 1876 in Offenbach) war ein deutscher Dichter und Philosoph. Geboren als Philipp Batz, änderte er seinen Namen später aus Verehrung für seine Heimatstadt in Mainländer. In seinem Hauptwerk „Die Philosophie der Erlösung“, nach Theodor Lessing „vielleicht das radikalste System des Pessimismus, das die philosophische Literatur kennt“, verkündet Mainländer, dass dem menschlichen Dasein kein höherer Sinn innewohne, und dass der „von der Erkenntnis, daß Nichtsein besser ist als Sein, entzündete Wille […] das oberste Prinzip aller Moral“ sei."

Quelle: de.wikipedia.org

Zur feierlichen Eröffnung werden PERSEPHONE die Ausstellung musikalisch begleiten. Die Ausstellung ist Besuchern bis zum 25. Oktober zugänglich.

Und schließlich und endlich: Der Konzertbericht ist komplett! Das gute Stück ist hier zu finden.



 
[+]
 
 
[+]
 
« 20.09.2006 - Ensemble Herzbruchstück wieder auf
    der Bühne · Konzertbericht Teil II

Das Ensemble Herzbruchstück, bestehend aus Harald Buresch, Saskia Bade und Sonja Kraushofer, wird an folgenden Terminen mit "Kein Mozart", dem aktuellen Stück aus der Feder Harald Bureschs erneut auf Deutschlands und Österreichs Bühnen zu erleben sein.

21., 22. & 23.9. Theater im Keller/Graz [A]
24., 25., 27. & 28.9. Theater am Alsergrund/Wien [A]
30.9. Altes Brauhaus/Pfarrkirchen [D]

Weitere Infos unter www.haraldburesch.at

Der Konzertbericht geht weiter: Teil II ist nun online.



     
     
14.09.2006 - Interview Nachtrag »

Ein kleiner Nachtrag zur gestrigen Newsmeldung über das Interview auf Radio Futue 2: Das Interview ist bereits online und auf der radioeigenen Website zu hören (Realplayer wird benötigt). In diesem Interview beantworten Sonja und Martin auch die von Euch eingeschickten Fragen.


 



 
 
 
« 13.09.2006 - Konzertbericht Teil I & Radio

Heute findet Ihr hier den ersten Teil des insgesamt drei Teile umfassenden Konzertberichts über das gemeinsame Wochenende mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode. Achtung: Bilderflut!
Des weiteren gibt es am 18.9., 25.9., 9.10., 23.10., 6.11., 20.11. und 4.12. auf Radio Rheinwelle ein Interview nebst Programmgestaltung von und mit Sonja und Martin zu hören. Beginn ist jeweils 22:00 bzw. 23:15 Uhr. Wer also in der Region Wiesbaden/Mainz sein Radio bemühen möchte, sollte der Seite www.radio-rheinwelle.de einen Besuch abstatten, um die aktuelle Frequenz zu erfahren. Natürlich gibt es das ganze auch online: Ab nächster Woche ist das Interview und das Programm, das sich die Beiden ausgedacht haben, auch auf www.radiofuture2.de als Stream verfügbar.



     
     
05.09.2006 - Konzert in Aschaffenburg »

Kaum sind PERSEPHONE von dem sehr erfolgreichen Konzertwochenende gemeinsam mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode zurückgekehrt, steht auch schon der nächste Termin ins Haus: Am 28. Oktober wird die Band zusammen mit DIODATI einen Konzertabend in der Schlosskapelle von Schloss Johannisburg in Aschaffenburg gestalten. Zum Kartenvorverkauf geht es hier lang. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. PERSEPHONE und DIODATI freuen sich auf Euer Kommen.



 
 
 
 
« 28.08.2006 - "Very Last Night" abgesagt

Trotz der zahlreichen Kartenreservierungen müssen wir Euch leider mitteilen, dass das Zusatzkonzert am 3. September aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden kann. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. In Zukunft wird sich bestimmt die Gelegenheit ergeben, solch ein Ereignis nachzuholen.
Nichtsdestotrotz fiebert die Band den bevorstehenden Konzerten entgegen. Hoffentlich spielt das Wetter mit, um das Konzert im Schlossinnenhof spielen zu können. Kleiner Trost: Sonja, Martin, Holger, Johannes und John werden wie gewohnt in Wort und Bild über das Konzert berichten.



     
     
06.08.2006 - Vergangenes, Aktuelles, Zukünftiges »

Demnächst sind Sonja und Martin erneut bei Radio Future 2 zu Gast und werden über Vergangenes, Aktuelles und Zukünftiges sprechen. Und Ihr könnt Euch beteiligen: Wenn Ihr etwas wissen wollt, wonach sich bisher bei PERSEPHONE noch keiner erkundigt hat, könnt Ihr bis zum 10. August hier eine E-Mail schreiben und Eure Fragen stellen. Oder Ihr möchtet, dass ein bestimmter PERSEPHONE-Song gespielt wird? Eure Vorschläge werden erwartet….
Das Interview wird ab dem 28. August auf Radio Rheinwelle 92,5 ausgestrahlt bzw. ist es dann auf den Websites von Radio Rheinwelle und Radio Future 2 zu finden.

Ein weiteres Interview ist soeben online gegangen: Daniela Mühlbauer hat sich heute mit Sonja und Martin unterhalten und befragt sie zum anstehenden Konzert auf Schloss Wernigerode und die Arbeiten am kommenden PERSEPHONE-Album. Zum Interview geht’s hier lang…


 
 
 
 
« 28.07.2006 - "Very Last Night" - Zusatzkonzert

Nach der stolzen Ankündigung der "Last Night" (siehe News vom 18/07/06) folgt nun der Wermutstropfen für alle interessierten Konzertgänger: Die "Last Night" ist bereits restlos ausverkauft.
Um allerdings doch noch jedem eine Möglichkeit zu bieten, diesem einmaligen Erlebnis - PERSEPHONE zusammen mit Orchester - beizuwohnen, haben sich MD Christian Fitzner und PERSEPHONE überlegt, ein Zusatzkonzert mit dem Titel "Very Last Night" zu geben. Die "Very Last Night" bietet ein Programm, welches ausschließlich von PERSEPHONE und dem Orchester gestaltet wird, d.h. PERSEPHONE werden ihre Songs teils in üblicher Besetzung, teils gemeinsam mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode präsentieren. Zusätzlich wird das Orchester zum Programm passende, düstere Literatur spielen.
Wer also Interesse hat, der "Very Last Night" am 3. September auf dem märchenhaften Schloss Wernigerode beizuwohnen, sollte sich unter info@kammerorchester-wr.de Karten bis zum 28.08.2006 sichern. Da sich diese außergewöhnliche Darbietung so schnell nicht wiederholen wird und es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt, empfiehlt sich eine zügige Anmeldung. Der Kartenpreis beträgt 22,- EUR, das Konzert beginnt um 19.00 Uhr

HINWEIS: Da die "Very Last Night" auf einer spontanen Idee beruht bitten wir um Verständnis, daß dieses Konzert erst ab einer bestimmten Anzahl von Kartenbestellungen stattfinden kann. Bei der Bestellung bitte nicht vergessen den Namen, E-Mail, Anzahl und Adresse anzugeben! Ab dem 29.08. werden dann alle per E- Mail informiert.



     
     
18.07.2006 - Konzert der Extraklasse »

Erneut begeben sich PERSEPHONE auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Und diesmal erfährt ihre Performance kräftigen Zuwachs: Die Band wird im Rahmen der "Last Night", dem Abschlusskonzert der Wernigeröder Schlossfestspiele, einen Teil des bunt gemischten Programms gemeinsam mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode unter Leitung von MD Christian Fitzner gestalten! PERSEPHONE freuen sich auf diese aussergewöhnliche Gelegenheit und blicken gespannt dem Termin entgegen:
Die "Last Night" findet am 02. September um 19:30 Uhr im Schlossinnenhof von Schloss Wernigerode statt, bei schlechtem Wetter wird das Konzert ins Mercedes-Benz-Center Wernigerode verlegt. Hierfür gibt es eine "Schlecht-Wetter-Hotline" ab 18:30 Uhr.
Am Tag davor, Freitag, den 01. September, findet um 19:30 Uhr ein Gastkonzert, ebenfalls im Mercedes-Benz-Center, statt. Karten können unter info@ticketcenter-wernigerode.de bestellt werden. Weitere Infos findet Ihr unter www.kammerorchester-wr.de und www.schloss-wernigerode.de.



 
 
 



 
« 16.07.2006 - We are MySpace

Ja, es ist auch für PERSEPHONE so weit:
Die offizielle Myspace-Seite findet Ihr unter www.myspace.com/persephonehome.


     
     
12.06.2006 - Konzertberichte online »

Nun endlich wird das Versprechen eingelöst: Die Konzertberichte der vergangenen vier Konzerte gemeinsam mit BELLA DONNA sind nun online. Zu finden unter Live>Reports. Ebenso wurden neue Bilder zu den Band-Fotos hinzugefügt.


 


 
 
 
« 27.05.2006 - Rückblick II

Nach den nicht minder erfolgreichen Konzerten in Gefrees und München gibt es heute erneut Bilder anzuschauen. Die versprochenen Konzertberichte sind noch in Arbeit. Jedoch ist ein erster Bericht bereits online zu lesen: Daniela Mühlbauer schreibt als freie Journalistin u.a. für die Frankenpost und hat uns freundlicherweise den Artikel zur Verfügung gestellt.



     
     
10.05.2006 - Rückblick I »

PERSEPHONE und BELLA DONNA sind von ihrem ersten gemeinsamen Wochenende zurückgekehrt. Hier bereits einige Bilder aus Hanau und Prag. In Kürze wird auch der Konzertbericht online sein, der wie gewohnt eindrucksvoll die Erlebnisse von PERSEPHONE dokumentiert.
Die Bands freuen sich auf das nächste gemeinsame Wochenende und Eurer Kommen am 19. Mai im Pendragon/ Gefrees und dem 20. Mai im Spectaculum Mundi/ München.



 
 
 

 
« 28.04.2006 - Alles neu macht der Mai

Legt man der aktuellen Wettersituation die griechische Mytholgie zu Grunde, kommt man nicht umhin, daß sich Persephone viel Zeit gelassen hat, ihrer Mutter Demeter Freude zu bereiten und zurück in die Oberwelt zu treten. War sie noch zu beschäftigt in der Unterwelt? Auf Exkursion? Im Urlaub gar? Man wird es nie erfahren...
Lange währte der Winter, doch nun blühen allerorten die Pflanzen und verströmen ihren betörenden Duft. So auch um die Reinhardskirche Hanau, der ersten der vier Locations, die PERSEPHONE zusammen mit BELLA DONNA (früher ARTWORK) am 5. Mai besuchen werden. Für dieses Konzert wird die Kartenbestellung nun auf Kartenreservierung umgestellt. Hierfür bitte eine kurze Mitteilung mit Name und Anzahl an intouch@persephone-home.de schreiben.
Tags darauf geht es gen Osten mit Ziel Prag. Dort freuen sich die beiden Bands auf die St.-Jan-Krtitel-Kirche, die ob der vorzüglichen Akustik die träumerischen Weisen beider Formationen vorzüglich zu transportieren vermag und ein verheißungsvolles Erlebnis verspricht...



     
     
11.03.2006 - Mozarts Vermächtnis »

Es ist mal wieder soweit: Das Ensemble Herzbruchstück hat ein neues Stück erarbeitet. Es stammt wie schon der Vorgänger aus der Feder von Harald Buresch und hört auf den Namen „Kein Mozart“. Und es wäre kein bureschkes Stück, würde dort nicht erneut die aktuelle Mediensituation aufs Korn genommen. Der Schauplatz diesmal ist eine Talkshow, in der Wolf, ein verzweifelter junger Komponist (Harald Buresch) seiner Freundin Constanze (Sonja Kraushofer) getreu dem Motto der Show "Ich will Dir was sagen!", einige Intimitäten gestehen möchte. Durch die Talkshow führt Bärbel Wahrlich (Saskia Bade), die "charmante, doch beharrliche" Moderatorin. Am Piano spielt Florian C. Reithner.

Die Premiere ist am 15.3., weitere Aufführungen finden vom 16. bis 18.3. jeweils im Theater am Alsergrund in Wien statt. Weitere Infos zum Stück gibt es auf www.haraldburesch.at, Tickets können unter 01-310 46 33 und www.alsergrund.com geordert werden.


 
[+]
 
 
[+]
 
« 31.01.2006 - Der Winterschlaf...

...hat PERSEPHONE bisher davon abgehalten, sich bei Euch zu melden und Euch neben einem frohen Weihnachtsfest auch ein gutes neues Jahr zu wünschen. Dafür entschuldigt sich die Band, bei der sich während der News-Abstinenz einiges getan hat: Holger ist umgezogen, Sonja ist momentan wieder auf Wiens Theaterbühnen zusammen mit dem "Ensemb le Herzbruchstück" zu erleben und Martin hat sich in sein neues Studio zurückgezogen. Um bei der Vergangenheit zu bleiben: Ab heute ist der Bericht der Konzerte in Bad Vöslau und Wien online.
Ein Blick in die Zukunft verrät, daß es dieses Jahr wieder einige Konzerte geben wird. An den Terminen wird momentan gearbeitet, und sobald sie feststehen werden sie hier veröffentlicht. Wer also voller Ungeduld auf die Termine wartet und sie brandheiß serviert bekommen möchte, dem sei ein Eintrag in den Newsletter angeraten, so er/sie nicht bereits Abonnent ist.



     
             
Impressum (c) by PERSEPHONE - All rights reserved