Sonja Kraushofer
(Gesang)



Neben den offensichtlichen Merkmalen wie den roten Haaren und der bezaubernden Stimme versteht Sonja es wie keine zweite, andere Menschen zu motivieren – oder zu demotivieren. Sie vergisst nie die Regeln der Höflichkeit, kann allerdings sehr ungemütlich werden, wenn andere es tun. Bevor sie sich an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien zur Musicaldarstellerin ausbilden ließ erhielt sie schon sehr früh Klavier- und Ballettunterricht. Ihr Debüt als Sängerin gab sie vor über zehn Jahren mit der Band L’ÂME IMMORTELLE, die in jüngster Zeit gleichermaßen hohe Charteinstiege wie Popularität genießt. Es folgten Einladungen zu Produktionen abseits ihrer kontinuierlichen Bandarbeit: Für die Vertonung von Gedichten Else Lasker-Schülers anlässlich ihres 60. Todestages, sang sie „Weltende“. Sonja ist seit 2005 festes Mitglied der Theatergruppe „Ensemble Herzbruchstück“, die regelmäßig Vorstellungen geben. PERSEPHONE-Konzerte bestreitet sie grundsätzlich barfuß und zeichnet sich des weiteren dadurch aus, dass sie sich dabei noch nie eine Erkältung zugezogen hat. Ihrem Perfektionswahn verleiht sie durch intensive Proben, Planungen und Besprechungen Ausdruck. Ihre ausdruckstarken Auftritte irritieren mitunter nicht nur das Publikum, sondern auch den Rest der Band.

   
Impressum (c) by PERSEPHONE - All rights reserved